Susumaniello IGT


Viel wollen, aber preiswert? Dann ist das hier Ihr Wein! Weich im Geschmack und schön mineralisiert, dank feiner Tannine frisch am Gaumen. Fruchtiger Abgang mit blumiger Note. Ein intensiver Rotwein mir granatfarbenen und purpurroten Reflexen. Ein einzigartiger Wein, voller Eleganz, der jeden verzaubert. Serviertemperatur 18-20°C Passt perfekt zu Pasta mit kräftigen Saucen, rotem Fleisch und Braten sowie zu gereiftem Käse. Ein Meisterwerk von einem Rotwein: der Susumaniello del Salento IGT des Weingutes Sani von der Halbinsel Salento zeichnet sich durch einen Duft von reifen Früchten, Schokolade, Kaffee, frischem Grad und Vanille aus. In der Farbe ist dieser Primitivo Riserva DOC intensiv purpurrot mit einem vielschichtigen und fruchtigen Bukett nach Zwetschgen und süßer Schattenmorelle, mit lieblichen Noten von Schokolade, Kakao und Röstaromen. Im Geschmack ist der Susumaniello del Salento I.G.T. Limited Edition von Carlo Sani sehr körperreich und vollmundig, mit einem lang anhaltenden Abgang und geschmeidigen Tanninen. Der Carlo Sani Susumaniello ist ein italienischer Rotwein aus Apulien. Er wird aus der gleichnamigen Rebsorte Susumaniello produziert. Diese ist eine der eher unbekannteren Traubensorten Apuliens. Das liegt auch daran, dass die Anbauflächen sehr begrenzt sind. Die Marke Carlo Sani entstand aus der Zusammenarbeit von Carlo Sani und Luciano Contri. Beides sind schon alte Hasen in der Weinwelt, mit einer Menge Erfahrung. Der Rebsorte Susumaniello ist eigentlich schon uralt. Ihr Ursprung ist daher nur schwer zu ermitteln. Mittlerweile haben einige Forscher eine weit entfernte Verwandschaft zum “Sangiovese” gefunden. Das würde zumindest seine Eigenschaften erklären, die relativ stark von den üblichen Rebsorten Apuliens abweichen. Der Susumaniello ist eine ertragreiche und robuste Traubensorte. Mit manueller Reduzierung von Ertrag und gekonnter Pflege lassen sich daraus sehr gute Weine erzeugen. Mit der Susumaniello-Traube sind weniger als 5% der Anbaufläche in Apulien bestellt. Damit gehört sie eher zu den Geheimtipps und zeigt eine ganz andere Facette. Die Rebsortenbezeichnung leitet sich vom Esel ab, der auch auf der Flasche des Carlo Sani Susumaniello zu sehen ist. Ein italienisches Wort für Esel ist nämlich “Somarello”. Durch den Dialekt der dortigen Region wandelte sich das Wort dann ab. 15% 0,7 l-Flasche


10.15 
  • Versand: